AGFK-MV | Neustart für den Radverkehr im Land – Parlamentarischer Abend der AGFK MV
22988
post-template-default,single,single-post,postid-22988,single-format-standard,ajax_fade,page_not_loaded,,select-child-theme-ver-1.0.0,select-theme-ver-4.5,wpb-js-composer js-comp-ver-5.5.2,vc_responsive

Neustart für den Radverkehr im Land – Parlamentarischer Abend der AGFK MV

Am Dienstag, den 13. November 2018 betritt die AGFK MV zum ersten Mal die große politische Bühne. Anlass ist ein Parlamentarischer Abend, der gemeinsam mit dem Tourismusverband Mecklenburg-Vorpommern sowie dem ADFC Landesverband Mecklenburg-Vorpommern ausgerichtet wird.

Das Motto des Abends lautet: „MV steigt auf! – Neustart für den Radverkehr im Land“. Als Referent für einen Impulsvortrag wird Burkhard Stork vom ADFC Bundesverband sprechen. Weitere Referenten sind Wolfgang Waldmüller (Präsident Tourismusverband MV), Volker Schulz (ADFC Landesverband) sowie Holger Matthäus (Senator für Bau und Umwelt der Hanse- und Universitätsstadt Rostock). Bei einer abschließenden Podiumsdiskussion werden Vertreter und Vertreterinnen der Landtagsfraktionen ihre Positionen zum Radverkehr vorstellen und diskutieren.

Ihr Erscheinen zugesagt haben unter anderem der Minister für Energie, Infrastruktur und Digitalisierung, Christian Pegel, rund ein Dutzend Landtagsabgeordnete, zahlreiche Bürgermeister aus AGFK MV-Kommunen sowie Geschäftsführer und Vorstände aus den Institutionen des AGFK MV-Beirats.

Schlagwörter: