AGFK-MV | Sieben Ziele für guten und sicheren Radverkehr in MV
22991
post-template-default,single,single-post,postid-22991,single-format-standard,ajax_fade,page_not_loaded,,select-child-theme-ver-1.0.0,select-theme-ver-4.5,wpb-js-composer js-comp-ver-5.5.2,vc_responsive

Sieben Ziele für guten und sicheren Radverkehr in MV

Am 13. November 2018 hat die AGFK MV ihr Initiativ-Papier „Sieben Ziele für guten und sicheren Radverkehr in MV“ vorgestellt. Die Vorstellung erfolgte im Rahmen eines Parlamentarischen Abends im Schweriner Schleswig-Holstein-Haus, zusammen mit dem Tourismusverband Mecklenburg-Vorpommern und dem ADFC Landesverband.

AGFK MV-Projektkoordinator unterschreibt für die Sieben Ziele der AGFK MV,  (c) Burkhard Stork

 

Die „Sieben Ziele“ enthalten die gemeinsam vom AGFK MV-Initiativkreis erarbeiteten Vorschläge um den Radverkehr in MV wieder nach vorne zu bringen. Das Papier wird von einem breiten Bündnis an Akteuren aus ganz Mecklenburg-Vorpommern unterstützt. Ein Ziel lautet unter anderem die Realisierung eines „Ziel-RadNETZ MV 2030“.

Das „Sieben Ziele“-Papier kann hier herunter geladen werden (PDF).

 

Eine Auswahl von Bildern des Abends:

 

 

Beitragsbilder: (c) ó Ceallaigh