Workshop der AGFK MV zur Bike & Ride-Offensive der Deutschen Bahn
23095
post-template-default,single,single-post,postid-23095,single-format-standard,stockholm-core-1.0.5,select-child-theme-ver-1.0.0,select-theme-ver-5.0.7,ajax_fade,page_not_loaded,wpb-js-composer js-comp-ver-5.5.2,vc_responsive
Deutsche Bahn AG / Bartlomiej Banaszak

Workshop der AGFK MV zur Bike & Ride-Offensive der Deutschen Bahn

Ende 2018 hat die Deutsche Bahn die „Bike & Ride-Offensive“ gestartet. Das Ziel: 100.000 Fahrradstellplätze bis 2022. Die „Bike & Ride-Offensive“ wird vom Bundesumweltministerium im Rahmen der Nationalen Klimaschutzinitiative gefördert. Es besteht die Möglichkeit zur Kombination dieser Fördermittel mit dem Förderprogramm des Landes Mecklenburg-Vorpommern.

Für interessierte Städte, Gemeinden, Ämter und Landkreise aus Mecklenburg-Vorpommern veranstaltet die AGFK MV in Zusammenarbeit mit DB Station & Service am 28.05.2019 im Rostocker Haus des Bauens einen Informations-Workshop zur „Bike & Ride-Offensive“. Angesprochen sind vor allem Vertreter oder Vertreterinnen aus Kommunen und Landkreisen in MV mit Bahnanschluss. Vor Ort sein werden ein Vertreter von DB Station & Service und ein Vertreter des EM MV, der über das Landesprogramm informieren wird sowie Vertreter der AGFK MV.

Im Rahmen des ca. dreistündigen Workshops (10:00 – 13:00 Uhr) werden Ihnen alle notwendigen Informationen zu den Förderprogrammen, den Prozessabläufen sowie den förderfähigen B+R-Anlagen vermittelt. Es ist ausreichend Zeit eingeplant für individuelle Fragen, es besteht die Möglichkeit, direkt mit der DB in Kontakt zu treten oder mit anderen Städten, Gemeinden, Landkreisen und Ämtern durch Erfahrungsaustausch ins Gespräch zu kommen. Im Anschluss des Workshops gibt es noch die Gelegenheit, die Gespräche bei einer Suppe und Brötchen zu vertiefen.

Eine für MV wichtige Information vorab: Die Mindestfördersumme beträgt 25.000 EUR. Es besteht jedoch die Möglichkeit, Sammelanträge einzureichen! Anträge können z. B. über die Landkreise eingereicht werden oder indem sich mehrere Gemeinden, Ämter oder Städte zusammenschließen. Sollte ein Sammelantrag für Ihre Stadt oder Gemeinde sinnvoll oder notwendig sein, empfehlen wir eine vorherige Kontaktaufnahme mit potentiellen weiteren Antragstellern oder alternativ mit der AGFK MV.

Sollten Sie Interesse an einer Workshop-Teilnahme haben, nehmen Sie direkt Kontakt mit der AGFK MV auf und melden Sie sich an. Weiterführende Informationen zur „Bike & Ride-Offensive“ sowie zum Fördermöglichkeiten des Landes erhalten Sie beim Klick auf die Links. Auch in den Medien wird bundesweit über die Initiative der Deutschen Bahn berichtet (s. zum Beispiel Berliner Morgenpost.)

Bildquelle (C): Deutsche Bahn AG / Bartlomiej Banaszak