Best Practice STADTRADELN in MV – Teil 3: Landkreis Vorpommern-Rügen
23113
post-template-default,single,single-post,postid-23113,single-format-standard,stockholm-core-1.0.5,select-child-theme-ver-1.0.0,select-theme-ver-5.0.7,ajax_fade,page_not_loaded,wpb-js-composer js-comp-ver-5.5.2,vc_responsive

Best Practice STADTRADELN in MV – Teil 3: Landkreis Vorpommern-Rügen

Seit 2015 ist auch der Landkreis Vorpommern-Rügen mit dabei. Im Vordergrund steht dabei Gesundheit und Fitness. Die Schirmherrschaft übernimmt der Landkreis. Das STADTRADELN beginnt mit dem Anradeln der Ortsgruppe des ADFC Stralsund/Rügen. Am Ende findet eine Preisverleihung für die besten Teams statt.

Direkt zum Ansprechpartner vom STADTRADELN im Landkreis Vorpommern-Rügen.

 

STADTRADELN Aktion 1

Art: „Stralsund radelt an“

Beschreibung: Das STADTRADELN beginnt mit dem Anradeln der Ortsgruppe des ADFC Stralsund/Rügen, der eine längere Rundtour durch mehrere Ortschaften im Landkreis organisiert.

Partner: Klimaschutzleitstellen Landkreis Vorpommern-Rügen und Hansestadt Stralsund, ADFC Stralsund/Rügen, Fahrradhandel Heiden, ASB

Kosten: 10 – 15 € pro Teilnehmer (Kosten werden vom ADFC von den Teilnehmern erhoben)

 

STADTRADELN Aktion 2

Art: Landkreis als Koordinator/Initiator

Beschreibung: Der Landkreis Vorpommern-Rügen nimmt seit 2015 beim STADTRADELN teil. 2019 hat der Landkreis erstmals zusätzlich mehrere Kommunen aus dem Landkreis beim STADTRADELN angemeldet und übernimmt die Gesamt-Koordination, wenn nicht der Wunsch besteht dies selbst zu tun (wie z.B. bei der Hansestadt Stralsund). Hintergrund ist, dass die persönliche Identifikation der Teilnehmenden mit den jeweiligen Städten und Gemeinden größer sein könnte, als mit dem Landkreis selbst. Dies wurde in der Vergangenheit durch die Namensgebung einiger Teams vermutet. Im Jahr 2019 fährt man nun zwar auch für den Landkreis, tritt aber gleichzeitig für seine Region/Kommune in die Pedale. Das Team Landkreis ist dann gefüllt von radfahrenden Verwaltungsangestellten des Landkreises und Einzelkämpfern, die kein eigenes Team haben. Insgesamt wurden neun Kommunen und der Landkreis selbst als zehntes Mitglied angemeldet.

Partner: Stephan Latzko (Klimaschutzmanager Stralsund), Steffen Ulrich (stellvertretender Bürgermeister, Bergen auf Rügen), Biosphärenreservat Südost-Rügen, Tourismusverband Stralsund/Rügen, Tourismusverband Fischland-Darß-Zingst, Fahrradhandel Heiden, Fahrrad Mix Baabe

Kosten: Die Teilnahmegebühren werden vom Ministerium für Energie, Infrastruktur und Digitalisierung des Landes Mecklenburg-Vorpommern übernommen.

 

STADTRADELN Aktion 3

Art: Preisverleihung

Beschreibung: Geplant ist eine Auszeichnung für ausgewählte Team (Kategorien sind noch nicht abschließend festgelegt) z. B. aktivste Schule, aktivstes Unternehmen.

Partner: ggf. Ozeaneum, Fahrradhandel Heiden, Karl’s Erdbeerhof, Tierpark Stralsund, HanseDom
Kosten: keine

 

Hier geht es zu Teil 1 „Best Practice STADTRADELN in Rostock“

Hier geht es zu Teil 2 „Best Practice STADTRADELN in Schwerin“

Hier geht es zu Teil 4 „Best Practice STADTRADELN in Greifswald“