Aktuelles
-1
archive,paged,category,category-aktuelles,category-49,paged-9,category-paged-9,stockholm-core-2.3.2,select-child-theme-ver-1.0.0,select-theme-ver-9.0,ajax_fade,page_not_loaded,,qode_menu_,wpb-js-composer js-comp-ver-6.7.0,vc_responsive

Aktuelles

Austauschtermin zum Stadtradeln

Am Donnerstag, den 2. März, findet von 9.30 Uhr bis 12 Uhr wieder der traditionelle Stadtradeln-Austausch-Workshop digital über Webex statt. Stadtradeln-Koordinator:innen können sich über die Planung und Organisation, sowie Erfolge und Probleme austauschen und gegenseitig unterstützen. Die mögliche Agenda ist folgende: Schulradeln ab 2024

2. Auflage der Fortbildungsreihe „Einstieg in den kommunalen Radverkehr“

Die Fortbildungsreihe "Einstieg in den kommunalen Radverkehr" geht in eine neue Runde. Die Mitgliedskommunen der AGFK MV können sich vom 08.03.2023 (29.03.2023) bis zum 31.05.2023 im Bereich der nachhaltigen Radverkehrsmobilität weiterbilden. An wen richtet sich die Fortbildungsreihe? Das Programm richtet sich an Personen, in deren Aufgabenbereich der

Fahrradparkplätze: Virtuelle Herstellermesse am 28. Februar

Ob am Arbeitsplatz, in der Innenstadt, beim Supermarkt oder am Bahnhof. Ein Fahrrad muss sicher und platzsparend abgestellt werden können. Die ganze Bandbreite des Themas Fahrradparken kann bei einer virtuellen Herstellermesse am 28. Februar erfahren werden: Unternehmen, Projekte und Initiativen präsentieren in 5-minütigen Vorträgen ihre

Priorisierungskonzept für straßenbegleitende Radwege an Bundesstraßen

Die Straßenbauverwaltung des Landes Mecklenburg-Vorpommern hat ein Priorisierungskonzept für den Radwegebau an Bundesstraßen erstellt. Nach diesem Konzept sollen künftig die Baumaßnahmen grundsätzlich umgesetzt werden.  Für die Konzepterstellung sind 494 Bundesstraßenabschnitte in MV untersucht und in ihrer Dringlichkeit bewertet worden. Berücksichtigt wurde dabei unter anderem die Verbesserung

Beitritt zur Initiative Transparente Zivilgesellschaft

Die AGFK MV ist der Initiative für Transparente Zivilgesellschaft (ITZ) beigetreten. Die ITZ setzt sich für freiwillige Transparenz von zivilgesellschaftlichen Organisationen in Deutschland ein. Dies betrifft u.a. die Veröffentlichung von Angaben zu Tätigkeiten, Personalstruktur, Entscheidungsträger:innen und Finanzen ein. Organisationen können durch die Veröffentlichung von insgesamt